Beschreibung

Martin Müller (1885-1956) Liegende, Frauenakt Bronze mit schöner gleichmäßiger brauner Patina, seitlich am Sockel Monogramm: M.M., 28 x 9 cm, H: 16 cm. Martin Müller deutscher Bildhauer geb. 29.4.1885 in Köln, ansässig in Charlottenburg. Studium an der Kunstschule in Breslau und an der Akademie in Berlin bei W. Schwarzburg und Ludwig Manzel. Mitglied der Berliner Sezession. Bildnisbüsten, Akte, Bauplastik (u.a. am Gymnasium in Waldenburg),
Berlin-Mitte Marmorstatue Chodowieckis in der Vorhalle des Alten Museums (1930) Conrad Ansorge-Büste, in der Nationalgalerie (1917) Heinrich George-Büste, im Besitz des preußischen Ministeriums für Wissenschaften (1920) Berlin-Pankow Torso, im Lyzeum (1928) Waldenburg/ Schlesien Kriegerehrenmal 1914-18 und figürliche Kompositionen am Gymnasium.
Quelle Vollmer Bd. 3 Seiten 438-439 und Internet.