ART & OLD
Kunst und Antiquitäten

Peter Hoppe (1938 bis 2010) Lithografie „ Apfelzweig“

Peter Hoppe Lithografie „ Apfelzweig“ Geboren am 27. November 1938 in Chemnitz-Hibersdorf; Lehre als Baumaler; 1957 bis 1959 Besuch Fachschule für angewandte Kunst Berlin/Potsdam; 1960 bis 1965 Hochschule für Bildende und Angewandte Kunst Berlin-Weißensee; Lehrer waren Ernst Rudolf Vogenauer, Walter Womacka und Arno Mohr; einjäh-rige Aspirantur, danach freiberufliche Arbeit als Maler in Berlin; 1970 Mitglied im VBK der DDR; Wand- und Tafelbild, Zeichnung, Grafik, Bühnenbild und Kostüm für Schauspiel und Ballettinsze-nierungen; lebte und arbeitete in Berlin und im Hohen Barnim. Zeitlich und künstlerisch gehörte er zur dritten Künstlergeneration der DDR, die insbesondere unter den Bedingungen von »Weite und Vielfalt« des sozialistischen Realismus und dem Aufbruch künstlerischer Tabus in den 1970er Jahren neue Ausdrucks- und Gestaltungsmöglichkeiten suchte und fand. Zu Beginn der 1970er Jahre setzte sich Hoppe von der damals in Ostberlin dominierenden »Berliner Schule« ab. Studienreisen: Bulgarien, Frankreich, Italien, Kuba und Vietnam. Am 3. März 2010 verstarb Peter Hoppe in Berlin.
ArtikelIdJC-10298
KategorieGrafiken
EinordnungSonstige
VerkäuferKunsthandel Joachim Czambor
ArtikelstandortErfurt, Lange Brücke 46/47
Versandkosten1€ 8,50  innerhalb DE
Internationaler Versand möglich
Selbstabholung möglich
Lieferzeit3-7 Tage
Preis1 € 120,00
Peter Hoppe 1938 bis 2010 Lithografie â Apfelzweig⠜ (Grafiken/Sonstige/120,00 €)