ART & OLD
Kunst und Antiquitäten

ArtikelELMAR VON ESCHWEGE - DIE TAUBACHER MÜHLE
KategorieGemälde
EinordnungWeimarer Malerschule
ArtikelIdHB-00777
Breite 3)47 cm
Höhe 3)63 cm
ArtikelstandortWeimar, Obere Schlossgasse 8
Versandkosten1kostenlos  innerhalb DE
kostenlos  innerhalb AT/CH
andere Länder auf Anfrage
Selbstabholung möglich
Lieferzeit3-7 Tage
Preis1 € 3.600,00
Anzahl1 Stk
Verkäufer Busse Kunsthandel Weimar

Beschreibung

ELMAR VON ESCHWEGE 1856 Braunschweig - 1935 Weimar
Öl / Leinwand , gerahmt.
Er studierte ab 1877 bis 1882 an der Kunstschule Weimar, wo er von Albert Brendel und Alexander Struys unterrichtet wurde. Zudem studierte er vom 18. April 1882 in der „Naturklasse“ an der Akademie der Bildenden Künste München und später an der Akademie der Künste in Dresden bei Ferdinand Pauwels, wo er 1890 eine Professur übernahm, später war er Professor in Weimar. In den Jahren 1899 bis 1906 war er in der Künstlerkolonie Dachau tätig. 1899 war er zudem Mitglied in der Allgemeinen Deutschen Kunstgenossenschaft
Er lebte seit 1889 in Weimar, wo die meisten seiner Werke entstanden. Außerdem malte er Landschaftsbilder mit Motiven aus dem Harz und Thüringen sowie Szenen von der Jagd, bei Hofe oder auf dem Lande. Eschwege fertigte zudem Vorlagen für die Schulbücher des Verlages Velhagen & Klasing in den Jahren 1892 bis 1904.
aus Wikipedia