ART & OLD
Kunst und Antiquitäten

Otto Günther - Großvater mit Enkel

Verkäufer Busse Kunsthandel Weimar
Shop-IdHB-00583
KategorieGemälde
EinordnungWeimarer Malerschule
Breite 3)45 cm
Höhe 3)53 cm
ArtikelstandortWeimar, Obere Schlossgasse 8
Lieferzeit3-7 Tage
Preis 1) € 3.800,00

ARTANDOLD Online Shop

Beschreibung

Günther, Otto Edmund * 1838 Halle + 1884 Weimar
"Großvater mit Kleinkind vor dem Stall"
Öl/Leinwand , Originalrahmen.
Günther besuchte die Akademie in Düsseldorf 1858-61 und 1863-66 die Kunstschule in Weimar, wo er sich besonders nach Fr. Preller und v. Ramberg und Pauwels bildete und mit einer sehr glücklich gedachten und ausgeführten historischen Skizze: Friedrich Barbarossa auf dem Reichs- und Volksfest zu Mainz 1184, auftrat. Bekannter als durch seine geschickten Kompositionen im Speisesaal des Herrn v. Kauffmann-Asser in Köln und im Saal der Centralhalle in Leipzig ist er durch seine Genrebilder, die meistens von großer Innigkeit der Motive und Wärme der Behandlung sind, z. B.: Hochzeitszug in Thüringen, der Witwer (1874, Nationalgallerie in Berlin), letzte Umschau der Auswanderin, gute Nachbarschaft, Wieder daheim. Eine Art von Allegorie in der Weise der Totentänze brachte er 1878: Jungfrau, Lucifer und Tod 1880: die Dorfrevolte. Seit 1877 war er Professor an der Akademie in Königsberg. Lehrer von Lovis Corinth,Gemälde u.a. in der Nat.Galerie,Museum Weimar ,Erfurt Wiesbaden
Quelle : Wikipedia