Beschreibung

Gemälde Öl auf Leinwand, sign. Mari von Keudell 1893, Keudell Marie geb. 1838 Gut Launincken Ostpreußen - 1918 Berlin. Gemälde signiert, rückseitig alter Klebezettel, vergoldeter Stuckrahmen, Literatur: Thieme-Becker, Boetticher vgl.No.25
Marie von Keudell studierte in Berlin und beschickte häufig die Berliner Akademie-Ausstellungen und die Großen Kunstausstellungen, Kaiser Wilhelm I., Kaiser Wilhelm II. und Kaiser Friedrich erwarben Gemälde von ihrer Hand. Großformatiges Gemälde der Insel Monemvasia, griechisch Μονεμβασία oder Μονεμβασιά (f. sg.), altertümlich auch Malvasy, modern teils auch Monemvassia, Monemwassia, Monembasia transkribiert) ist eine griechische Kleinstadt, die im byzantinischen Reich bedeutender Stützpunkt und Festung war. Sie liegt auf einem Felsen vor der Küste Lakoniens im Südosten der Halbinsel Peloponnes.